Wieder längere Zeit nicht wirklich was passiert, doch jetzt hat SoI endlich mal ein paar Fortschritte bekommen/erzielt… 🙂 Bzw ich ^^

Mapeditor ist noch nicht perfekt aber funktioniert so weit, erste Bereiche sind auch schon gestaltet. Rumlaufen kann man schon, Client-seitig her auch so wie ich es mir für die erste Version vorgestellt habe, aber im Backend auf jeden Fall noch Optimierungspotential. Aber fürs erste funktioniert es mal so, als nächstes kommen jetzt mal Truhen noch dazu und dann ein bissl schönere Tiles. Ist im Moment nur alles hingepfuscht, aber läuft mal.

Wartezeit beim bewegen gibts noch nicht, man kann also beliebig schnell über die Map laufen. Bei den Truhen kommt erstmal nur die GFX, ob ich das gleich ausprogrammiere weiß ich noch nicht. Monster bzw kämpfe wären nicht uninteressant. Zwar noch nicht so wie es dann später wirklich wird, aber damit man mal mehr zum „rumspielen“ hat.

Bis jetzt gibt es mal einen recht wenig offen gehaltenen Startbereich, der dann zu einer kleinen Stadt bzw einem Dorf führt, weiter zu einem Strand bzw einem Wald. Oder ins Nirvana… Map ist Open World, Open End, d.h. man kann ewig in eine Richtung gehen, man kommt niemals an Ende 🙂 Bzw beim Start geht das nicht, der Bereich ist mit Bäumen eingeschlossen und der einzige Weg führt zum ersten Dorf/Stadt. Von dort aus gehts weiter zu einem wieder eingeschlossenen aber großem Wald (Wo es auch Truhen zu finden geben wird) und zu einem Strand.

NPC’s gibt es noch nicht, aber wird es natürlich geben 🙂 Monster stehen aber etwas weiter oben auf der ToDo, hab Lust bald mal Kämpfe testen bzw programmieren zu können. Quests gibt es natürlich leider auch noch nicht, aber Ideen dafür sind schon vorhanden.

Ein paar Kleinigkeiten gefallen mir noch so garnicht, aber das wird sich im weiteren Verlauf ändern. Aber vorerst bleibt zumindest Map und was bereits steht so, damit mal was weiter geht. Sobald Kämpfe, Truhen und NPC’s fertig sind (Und auch Interaktion mit diesen) werde ich mir evtl nochmal die Map anschauen, ob ich da ein paar Dinge nicht doch besser lösen kann. Insbesondere fehlt mir noch das ein Objekt auch VOR dem Charakter (Bzw über ihn) zu sehen ist/sein kann.

Ansonsten tut sich nicht besonders viel… Bastel in erster Linie an der Map rum, damit mal genug Content-Bereiche vorhanden sind für einen brauchbaren Test. Bis jetzt gibt es schon 1748 Tiles (Felder) in der Datenbank… 🙂 Also es tut sich was.

Sobald mal der erste Bereich bzw die ersten Bereiche so sind wie ich sie mir vorstelle gehts dann weiter mit anderen neuen Features. NPC’s, Mobs, Truhen, etc.. Was zuerst kommt weiß ich noch nicht, aber mal schauen. Je nachdem wie es mich g’freut.

Datenbank ist bei aktuellem durchsehen schon sehr komplex, glaube nicht das ich da viel mehr brauchen werde, paar Kleinigkeiten die im Moment noch „falsch“ sind, aber das wird auch noch gefixt. Ein paar Sachen dazu, ein paar wohl weg. Aber das kommt alles noch.

Items werden besonders interessant, die können sehr viele Eigenschaften usw haben, aber da muss ich erstmal das Inventory System nochmal überarbeiten, und dann noch mal ein halbwegs funktionierendes Stats-System erschaffen. Ideen hab ich dazu zwar auch schon einige, aber es muss ja auch vom Balancing her passen… das wird wohl eine der schwierigsten Aufgaben. Da wird sicher viel probieren, testen, wieder weg machen dabei sein… 😀 Vor allem für Stats/Werte für Angriff usw wirds interessant um ein gutes Spielerlebnis im Kampf bieten zu können. Soll ja nicht zu schwer, aber auch nicht zu leicht sein. Und wie es dann noch mit Boosts und so abläuft… was da wann wie miteinkaluliert wird usw… Ja da kommt noch einiges auf mich zu.. 🙂 Aber wird Spaß machen. Bzw mach ich eh erst wenn die Motivation da ist, und dann machts sowieso Spaß.

Im Moment bastel ich noch weiter an den Tiles und Objekten rum, und werkel etwas an der Map, damit man weiter/mehr rumlaufen kann.
Nächstes „Problem“ wird dann wohl NPC’s movement sein, bzw ob die den wirklich (alle?) auf der Map zu sehen sind. Oder gar gleich so wie in Final Fantasy, man sieht die nicht.. Nur Bossmonster dann vlt.. Aber dann wäre die Map sehr leer… Andererseits könnte es mit sichtbaren Monstern und mehreren Spielern in der selben Area schnell zu Problemen führen.. das will ich so gut wie möglich (So fern möglich) vermeiden. Naja, die erste Idee ist und bleibt wohl mit sichtbaren Monstern auf der Map, und bei Klick/Kollision dann Kampf. Da wäre dann noch die Frage wie das mit Fernkampf abrennt.. da sollte schon eine Art Bonus sein, bzw auch wirklicher Fernkampf. Da der Kampf aber nicht in der Map sondern in einem eigenen „Fenster“ abrennt wird das sowieso optisch nicht so sein wie ich das gerne hätte. Aber vlt findet sich da ja auch noch ein Weg.. 🙂

So, das wars bis auf weiteres wieder. Bin sicher noch einige Zeit mit der Map beschäftigt bis wieder was weiter geht, mal schauen wann ich den nächsten Beitrag zu SoI schreiben kann. Plan ist weiterhin aktuell, und werde ich auf jeden Fall einhalten sofern nichts dazwischen kommt… Heuer wird SoI online gehen!

Share: