Bastel in letzter Zeit an mehreren Projekten, suche nach einem Job (bzw nach Herausforderungen, Job hab ich schon) und lerne verschiedene Frameworks kennen. Bislang hab ich ja immer alles selber gecodet, aber das muss jetzt für die Arbeit sein…

Naja jedenfalls bastel ich auch am ACP meines CMS und an Plugins daran und anderen schnick-schnack.

Ein „Plugin“ davon hat sich nun verselbstständig. Ein Mitarbeiter/Projekt/Zeiterfassungs Tool bzw Management Lösung.

Gedacht für KMU, erstmal an den bekannten orientert (Zumindest was Grunddaten angeht) und darauf aufbauen ein komplexes, einfach zu bedienendes, skalierbares Multifunktionswerkzeug.

Konzept steht jetzt so weit, bisher war es noch als Teil meines CMS…

Jetzt fang ich damit komplett neu an. Also von der ersten Zeile an.
Nunja nicht ganz, für Datenbanken und Webseitendarstellung verwende ich wie bisher meine Klassen, aber ansonsten will ichs komplett neu machen.

Und diesmal möchte ich das Projekt selbst schon auswerten. Also wie lange brauch ich für was, wie schauen die Pläne aus, wie entwickelt bzw ändert sich etwas, etc.

Im Grunde ist das nicht so komplex, ich rechne das komplette System so in Richtung BoA ein. Also wenn ich gut drauf bin in zwei Tagen fertig, aber so ca. 2-4 Wochen Entwicklungszeit.
UI werde ich von meinem CMS ACP übernehmen, sonst nichts. Selbst bereits implementierte Zeiterfassungsfunktionen werde ich neu schreiben, gleich mit dem kommerz Gedanken im Hinterkopf.

Für mich wird das, nach sehen von Silicon Valley, für mich ist das Projekt ein Spiel. Es geht um nix (nur Demo für ne Firma) aber ich kann bissl was demonstrieren und vlt auch lernen. Also ja, es ist kein Spiel, aber ich handhabe es so. Ich schreibe mir für mich selber ein schönes Konzept, Pflichtenheft, Geschäfts..blabla.., etc.
Als würde ich soetwas für den Verkauf programmieren wollen. Eigentlich stößt mich kommerz ab, aber ich weiß nicht warum, in diesem Fall geht das ganz gut.

Zu viel Zeit werde ich jedoch nicht investieren, wer weiß ob das System viel verwendung finden wird.. Erstmal bissl rumspielen.

Heute habe ich sozusagen alles wieder gelöscht und fang von vorne an.
Werde hier wie zu SoI und BoA ein Entwicklungstagebuch schreiben, evtl werde ich am Ende vom Projekt alles „Open Source“ bzw als „Simulation“/“Demonstration“ zur Verfügung stellen.

Leider hab ich aktuell wirklich viel zu tun, das ich meine Zeitplanung eh vergessen kann.. aber ich möchte zumindest jetzt mal kleine Etappen. 2-4h Blöcke und dann immer Sichtbare Ergebnisse, 3-4 davon bis zur ersten wirklich nutzbaren Version.

Gibt aber noch viel zu klären, allein die Rechtliche Lage, die Verrechnung, etc… Bin gespannt wie viel ich mir zamschreiben werde und was, wie sehr ich mich daran halten werde und wie lang ich zu guter letzt wirklich brauchen werde. Sowohl in Planung als auch wirklich in Ausführung. Kommt häufiger vor das ich mir vornehme was zu coden, aber dann die Motivation einfach nicht passt. Und solange es „hobby“ ist und nicht Beruf kann ich nur mit Motivation und Lust arbeiten.

Aber jetzt was gutes herzuzeigen spornt mich an.
Was mir wieder viel Reiz nimmt ist die Tatsache das ich „sichtbar“ lange brauchen werde, praktisch kaum Zeit reininvestiere und defakto eh genug weiter bringe. Aber halt auf für mich unzufriedenstellender Weiße..

Share: