T34 SmartHome

T34 SmartHome(Name geändert) ist ein kleines Tool bzw eine App.. nein, vielmehr eine Webseite oder ein Webserver.. der dazu dient den Computer per Handy, Tablet oder Webbrowser zu steuern.

Entstehungsgeschichte:

Wie des öfteren mal faul auf der Couch gelegen und dabei Musik gehört. Am liebsten höre ich Musik über meine Denon Stereo Anlage, die unter anderem am PC angeschlossen ist. Zur Wiedergabe verwende ich seit Jahren Winamp, allein schon wegen meiner Plugins die ich mir dafür geschrieben hab (Jump2 usw).

Aber immer vom PC aus die Musik steuern war mir zu doof, vor allem wenn ich gerade eine faule Phase hab und liegen bleiben will. Das Problem ist ja nichts neues, kenn ich schon länger… Mein erster Ansatz war ja eine Sprachsteuerung. Hab ich umgesetzt und war auch ganz ok, bis auf ein paar Probleme wenn die Musik zu laut war und ab und an etwas davon als Befehl missverstanden wurde. Also kam das wieder weg.

Naja mit Zeiten von Smpartphones usw kann man am Handy ja auch schon viel mehr… Blabla hin und her, paar Sekunden später war die Idee geboren eine App zu schreiben, mit der ich die Musikwiedergabe meines Computers per Remote steuern kann. Und keine 3 Stunden später war die erste funktionstüchtige Version fertig.

In der ersten Version konnte man nur Winamp kontrollieren. Die Wiedergabefunktionen, informationen usw abfragen und manipulieren. Nur der Zeitbalken war nicht implementiert, doch man konnte sehr wohl zu Positionen springen. Sogar mein Jump2 hatte ich eingebunden 😀

Naja, hat alles funktioniert, also zufrieden. Denkste. Wenn mal Besuch da ist.. „Hau mal das Lied bei YouTube rein“… gut, nochmal ne Stunde rangesetzt (mag bei sowas ja auch nicht aufstehen), jetzt konnte man auch YouTube durchsuchen und per Klick in der App am PC jegliche Musikwiedergabe stoppen und in einem Browserfenster YouTube mit dem gewünschtem Lied wiedergeben/starten.

Naja.. dann noch Systemsoundverwaltung usw… dann noch schauen können was am Screen ist… Klicken können.. Texte senden können.. Ideen flogen, Stunden vergingen und Funktionalitäten wurden mehr und mehr.

Habs jetzt schon ne Weile nicht mehr verwendet da ich mehr mit Kopfhörer höre, daher weiß ich nicht mehr den letzten Stand der Dinge/Features.. Jedenfalls war komplette Winamp und Jump2 Kontrolle drin, Bildschirminformationen/Überwachung/Klicken, Prozessverwaltung, PC Aktionen (Neustart, Runterfahren, etc), .. hm.. war noch einiges mehr, aber fällt mir nicht mehr ein. Vlt schau ichs mir ja mal wieder an.

Für mich war die Grundidee nur Winamp am Handy steuern zu können, und das kann es. Und noch vieles mehr. Und dabei trotzdem so klein und flott 🙂

Wenn ich das mal wieder ausgrabe und bissl noch dran arbeite werde ich vlt daraus auch einen public release erstellen. Falls interesse daran besteht.